Vita

seit 2017Wohnsitz und Werkstatt in Duisburg Meiderich
seit 2015Auflösung der Werkstatt, „freireisend“ unterwegs bzw. „auf Montage“. Gründungsmitglied Ro-sa Ga-ra-ge
seit 2010Teilnahme an der kulturellen Landpartie; Gruppe freier Künstlerinnen trifft sich immer montags zum Aktmalen
2010-2012Ausbildung „Restauratorin im Handwerk“,
2010Coach und Bildhauerin für Saskia Valencia in der Staffel von „Rote Rosen“ in Lüneburg
2008+2010Dozentin an der Jugendbauhütte in Stade
seit 2002Wohnsitz in Lüneburg u. Umgebung
Werkstatt in Horndorf
2000/2001Meisterbrief Steinmetzin Schwerpunkt Steinbildhauerin
Rückkehr nach Deutschland
2000Pentecost Island / Vanuatu
Lehrerin im Institut for Technology and Philosphy
1998-2000Auf Wanderschaft in Australien
Sydney: Sponsorship v. Department of public works and services, Heritage Section, Restaurierungs- und freie Bildhauerarbeiten, u.a. im Mulawa Frauengefängnis
Outback von New South Wales: freie Arbeiten mit Aboriginal Communities
1995 -1998
Auf Wanderschaft in Deutschland, Italien und der Schweiz, Bildhauer- und Restaurierungsarbeiten
1990 / 1995Ausbildungs- und Gesellenzeit Xanten / Duisburg
Geboren 11.Januar 1971 in Oberhausen / NRW

Ausstellungen/Projekte

20203./4.Oktober: Tag des offenen Ateliers in meiner Werkstatt in Duisburg Meiderich
2019-Gastausstellerin bei Marco Morosin in Rumeln-Kaldenhausen während des offenen Ateliers
-Gemeinschaftsausstellung der Gruppe ro-sa-ga-ra-ge im Bürgerhaus in Bremen und auf der kulturellen Landpartie in der Lübelner Mühle
2018-Gemeinschaftsausstellung der Gruppe ro-sa-ga-ra-ge auf der kulturellen Landpartie in Lanze und
– im Kunsthaus Salzwedel
2017Gemeinschaftsausstellung der Gruppe ro-sa-ga-ra-ge auf der kulturellen Landpartie in Schnega
2015Gemeinschaftsausstellung der Gruppe ro-sa-ga-ra-ge auf der kulturellen Landpartie in
Schnega, gefördert vom Kunstverein Körtzinger
2012 – 2014Ausstellung auf der kulturellen Landpartie in Schnega 21: „Diesseits vom Jenseits“,“Tod im Wendland“,Themenbezogene Ausstellung und Performance zum Thema Tod, Führungen, Gespräche
2011Mit eigenem Punkt auf der kulturellen Landpartie vertreten in Harlingen: Projekt zum Widerstand im Wendland: „auf der Strecke bleiben“, sculpture Dropping Installationen und Performance an der
Castortransportstrecke, im Bahntunnel und gewesenen Polizeikessel
Performance in der Düsseldorfer Kunstakademie anlässlich der Einladung Mr. Craiggs und der KunststudentInnen in Anlehnung an die gute Zusammenarbeit mit Joseph Beuys
2010In d. Jury u. ausstellend auf der kulturellen Landpartie bei „Contrapunkt“, einer Ausstellung zur Kunst im Castor-Widerstand während der KLP in der Kunsthalle in Jameln
2009Fertigstellung Bienenbütteler Skulpturenpfad, KunstWerkWege Eyendorf ,Kunstradeln in Bienenbüttel, Krefelder Flachsmarkt, „ElbeRandkultur“ in Tiessmessland b. Hitzacker, Handwerkerstrasse Lüneburg
2008Kulturelle Landpartie in der Göhrde im Wendland
FORMART im Foyer Theater Lüneburg, KunstWerkWege Eyendorf
2007Kulturelle Landpartie“ in Groß Heide im Wendland
Bildhauerkurse : August / September
Kunstradeln in Bienenbüttel
2006Kulturelle Landpartie“ in Reddereitz im Wendland;
Symposium zur Gestaltung des von München ausgehenden Jakobsweges,in Betzigau im Allgäu, Ende Juni bis Anfang Juli
FORMART, Ausstellung Foyer des Theaters Lüneburg
2005Ausstellung „Das Erbe der klugen Hausfrau„; Organisation und Teilnahme; Reflexionen über die Rolle der Frau von den 20er Jahren bis Heute ; Installationen mit Kleidung und Accessoires, mit Waschutensilien und Einmachgläsern; Druck und Collagen auf Wäsche; Filminszenierung, szenische Lesung;
Ausstellung „Kulturelle Landpartie“ im Wendland; Skulpturen aus Sandstein, Kalkstein und Dolomit, Kleinplastiken aus Bronze, Zinn und Blei, Objekte aus Kalkstein, Marmor und Dolomit, Fundstücke
Ausstellung „Edles Handwerk“ in der Handwerkskammer in Lüneburg; Skulpturen und Objekte aus Sandstein, Kalkstein und Diabas,Stein- und Zementguß
2004Ausstellung „Kulturelle Landpartie“ im Wendland; Skulpturen aus Sandstein und Kalkstein, erste Bronzeplastiken, Objekte aus Kalkstein und Metall, Kiesel und Holz
2003Ausstellung „Kulturelle Landpartie“ im Wendland;
2002Niederlassung in Lüneburg
Offenes Atelier Werkstatt Horndorf
Sankt Ansgar Kapelle Hamburg ; Meditation zum Abschluß des Jahres der Bibel: „An einem einsamen Ort“; Installation mit Findlingen, textilen Raumteilern(6m Höhe), Metallschalen und Sand
Arbeitskreis „Kunstwanderweg Betzigau“
2001/2002Lebensgroße Skulpturen in Michelstadt und Mömbris b. Aschaffenburg, sowie Rieden im Allgäu, Sand- und Kalkstein
2000/2001Meisterschule für Steinmetzen und Steinbildhauer in Aschaffenburg
Rückkehr nach Deutschland
1999/2000Institute for Technology and Philosophy auf Pentecost Island, Vanuatu, Pazifik; Einladung und Arbeit als Lehrerin :
Steinmetz- und Bildhauerarbeiten aus Kalkstein und Basalt mit den Nivanuatu people;Eigene Arbeiten mit Bananenrinde und geflochtenen 1998 Matten; Tanz
Local Aboriginal Land Council Murrin Bridge, New South Wales, Australia
Erstellung eines Memorials für die zerstörten und verlorenen Grabstätten von Aboriginees im Outback zusammen mit den Aboriginees in Murrin Bridge; Sandstein und Quarzitfundstücke
Mulawa Correctional Centre
Beginn der Arbeit am Memorial (Durchmesser 6m)für Mum Shirl im Frauengefängnis in Silverwater, Parramatta (Stadtteil von Sydney)als a Steinmetzlehrerin mit Aboriginees und Nicht-Aboriginees Australiens. Sandstein aus der Umgebung Sydneys Teilnahme am „The Rocks market Art prize“, Sydney
The Secretholder/ Self portrait“ Installation mit Sandstein, Wachs und Federn
1999Mulawa Correctional Centre
Beendigung der Arbeit am Memorial für Mum Shirl im Frauengefängnis in Silverwater, Parramatta Teilnahme am „The Rocks market Art prize“, Sydney
„At the end of the Rainbow…“.; Installation.
11/1997Reise nach Australien
1997Künstlergut Prösitz e.V. bei Mutzschen
Restaurierung des Dreiseithofs für das jährliche Symposium für alleinerziehende Künstlerinnen; Bildhauerarbeiten nach eigenem Entwurf in Rochlitzer Porphyr
4/1995 bis 5/2000auf der Walz in Europa und Australien, eigene Skulpturen und Installationen bzw. Projekte,Teilnahme an Wettbewerben und Ausstellungen haupts. in Sydney.
1995Ausstellung „Spurensicherung“ über Gewalt an Frauen in Deutschland und während des Krieges in Jugoslawien
Oberhausen, NRW; Skulpturen in Sandstein, Basalt, Marmor,Tuff
1994/95Entwurf und Fertigung Kreuzweg St. Bernhard, Duisburg Meiderich